BR KH Aufmerksamkeitsnoppen

Taktile Bodenaufmerksamkeitsnoppen in Form eines Kegelstumpfes aus Bronze, glatte Oberfläche.

1,27 € / St. inkl. MwSt.
1,06 € / St. ohne MwSt.

Registrieren Sie sich
und erhalten Sie einen Rabatt

Beschreibung

Taktile Aufmerksamkeitsnoppen und Warnstreifen

Taktile Aufmerksamkeitsnoppen in Form einer Kuppel oder eines Kegelstumpfes sind mit Füßen oder einem weißen Stock erkennbar und können auch visuell erfasst werden. Sie sollen blinde und sehbehinderte Menschen über drohende Gefahren informieren und ihnen Anweisungen geben.

Taktile Bodenaufmerksamkeitsnoppen befinden sich oben und unten auf jeder Treppe, auf Rampen, vor Rolltreppen, auf jeder Seite eines Fußgängerüberwegs, entlang von öffentlichen Verkehrsmitteln (Bushaltestellen, Bahnsteigen, Straßenbahnen, U-Bahnen) und auf See und Flussverkehr und in allen in der Verordnung des betreffenden Landes beschriebenen Räumen.

Obwohl taktile Indikatoren von blinden oder sehbehinderten Personen verwendet werden, sollten bei ihrer Konstruktion und Montage auch die Bedürfnisse von Personen mit eingeschränkter Mobilität berücksichtigt werden.

  • Taktiler Warnstreifen bestehend aus Noppen in Form eines Kegelstumpfes oder einer Kuppel mit der Möglichkeit einer diagonalen oder parallelen Anordnung.
  • Der taktile Warnstreifen weist auf die Position von Geräten, mögliche Gefahren oder Richtungsänderungen hin.
  • Taktile Bodenaufmerksamkeitsnoppen sind ideal zum Nachrüsten.
  • Mit taktilen Aufmerksamkeitsnoppen können Sie die Grundfläche zwischen den einzelnen taktilen Aufmerksamkeitsnoppen zeigen (architektonisch großartiges Aussehen).
  • Position und Platzierung der taktilen Aufmerksamkeitsnoppen (Warnstreifen) gemäß der geltenden nationalen Norm.
  • Schnelle und einfache Montage mithilfe einer Schablone.
  • Sie eignen sich für den Einsatz im Innen- und Außenbereich.
Anordnung

Taktile Aufmerksamkeitsnoppen in Form eines Kegelstumpfes oder einer Kuppel sollten in einem quadratischen Raster parallel oder diagonal in einem Winkel von 45 Grad zur Hauptrichtung des Gehens angeordnet werden.

1. Warnstreifen mit Aufmerksamkeitsnoppen in diagonaler Anordnung, vertikaler und isometrischer Ansicht.

2. Warnstreifen mit Aufmerksamkeitsnoppen in paralleler Anordnung, vertikaler und isometrischer Ansicht.

Empfohlene Abstände zwischen taktilen Aufmerksamkeitsnoppen:

Oberebene-Durchmesser der Aufmerksamkeitsnoppen (mm) Achsabstand zwischen den Aufmerksamkeitsnoppen (mm)
12 42 bis 61
15 45 bis 63
18 48 bis 65
20 50 bis 68
25 55 bis 70

Der Abstand bezieht sich auf den kürzesten Abstand zwischen den Mittelpunkten zweier benachbarter taktiler Aufmerksamkeitsnoppen, die in einem Winkel von 45 Grad zur Laufrichtung parallel oder diagonal sein können. Der Abstand muss innerhalb der in der obigen Tabelle angegebenen Bereiche liegen.

 

Verwandte Produkte
Durch die Nutzung der Website des Betreibers OLEJÁR, spol. s r.o.
stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, mit denen wir unsere Dienste verbessern.
Mehr Informationen.